HARA-Atmung Teil 2

Wie versprochen möchte ich heute die Übung „HARA-Atmung“ durch einige hilfreiche Visualisierungen vertiefen. Durch sie wird die Wirkung sehr verstärkt. Aber egal ob Du einfach nur die Atmung praktizierst oder das ganze Programm anwendest, die nachhaltige Wirksamkeit lebt von der regelmäßigen Anwendung.

Daher nochmal … das Hara (der Punkt 2 fingerbreit unterhalb des Bauchnabels etwas innerhalb des Körpers) ist die Mitte des Körpers. Wenn es gut aufgeladen ist mit Energie, dann ist der Mensch in seiner Mitte, stabil, zentriert. Menschen mit Neurodermitis und andere sensible Menschen sind oft aufgrund ihrer stärkeren Wahrnehmungsfähigkeit und leichteren Beeinflussbarkeit nicht gut zentriert. Sie sind mehr mit der Außenwelt beschäftigt und merken zu wenig, was sich in ihrem Inneren abspielt. Nach meiner Erfahrung sind labile Zustände bis in Schock-Intensität durchaus gängig, ganz heftig z.B. beim anaphylaktischen (allergischen) Schock.

Um also langfristige Stabilität zu erwerben, und damit auch extreme allergische Reaktionen oder Kratzattacken zu vermeiden, solltest Du Dich sehr gut mit dem HARA verbinden. Also häufig und ausgiebig die Aufmerksamkeit dort halten und hineinatmen. Das geht bei vielen Tätigkeiten und ist besonders heilsam bei Spaziergängen in der freien Natur.

Die folgenden verstärkenden Zusatzmaßnahmen kannst Du als meditative Übung machen. Sie sind auch sehr gut wenn es Dir akut schlecht geht, um wieder in Deine Kraft zu kommen.

Nun also zu den Specials. Du kannst sie nach Belieben kombinieren:

  • Grundübung: Aufmerksamkeit auf das Hara, und dort ruhig und tief hineinatmen
  • Aufladen: Stelle Dir vor, wie mit jedem Einatmen frische Lebensenergie durch die Nase und durch alle Poren Deiner Haut ins HARA strömt.
  • … und Entspannen: Entlasse mit jedem Ausatmen Spannung aus deinem Körper (lasse den Körper entscheiden, wo genau die Entspannung jeweils stattfindet)
  • Lege die sich berührenden Fingerkuppen Deiner beiden Mittelfinger mit minimalem Druck auf das Hara. Stelle Dir vor wie ein warmes, goldenes Licht von den Fingerspitzen ausgeht, das sich in Dein Hara und den ganzen Bauchraum hinein ergießt. Bleibe bei der Visualisierung während Du die Atemübung durchführst.
  • Gegen Ende der Übungszeit: Lege die sich berührenden Fingerkuppen Deiner beiden Mittelfinger mit minimalem Druck auf das Hara. Stelle Dir vor, wie sich dort ein Trichter bildet, dessen Mündung ins HARA gerichtet ist. Nun stelle Dir vor, wie aus allen Teilen des Körpers alle freie Energie, die gerade keine sinnvolle Verwendung findet, ins Hara fließt. Spüre wie der Körper ausgeglichener, und das Hara mit Kraft aufgeladen wird.
  • Verstärkung durch Autosuggestion: Lege die sich berührenden Fingerkuppen Deiner beiden Mittelfinger mit minimalem Druck auf das Hara. Stelle Dir vor wie ein warmes, goldenes Licht von den Fingerspitzen ausgeht, das sich in Dein Hara und den ganzen Bauchraum hinein ergießt. Sage nun 4 mal oder öfter die Worte:

    „Ich bin bei mir – Ich spüre mich – Ich bin gut zu mir – Ich liebe mich.“

So, mit diesen Zusatzübungen kannst Du ziemlich intensive Ergebnisse erzielen. Auch als energetische Erste-Hilfe-Maßnahme sind sie hervorragend. Viel Spaß und gute Entspannung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Archiv

Gib Deine E-Mail-Adresse an um diesem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Einträge zu erhalten.

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 35 Followern an

Abonnierte Blogs


Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

schamanenpfade

Entzünde dein Seelenfeuer!

Urkraft - Werke

Danny Gross

rangdrol's Blog

open space - luminous clear - empty mind

Unter Deine Haut

Andreas Gerner's Blog über Selbstheilung mit Neurodermitis und Hochsensibilität

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Lina Lunas Welt

Aus meinem Leben mit 2 Katzen, Yoga, Musik und vielem mehr.

Gingerclub's Blog

Be your best

Wissenschaft3000 ~ science3000

Recht auf Wahrheit! ~ Die Wahrheit leben! ~ Wahrheit und Friede!

Nachrichtenbrief

www.orgonomie.net

philmus

Musik & Philosophie

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

erwinphotos

….es ist mir eine Freude - Dir meine Fotos zu zeigen…..

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

%d Bloggern gefällt das: